Verkehrsunfall mit schwerem Personen- und Sachschaden auf der L 159 bei Hinzerath

Verkehrsunfall mit schwerem Personen- und Sachschaden auf der L 159 zwischen Bruchweiler und Hinzerath

Am Morgen des 13.03.2018, gegen 06.48 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße 159 zwischen Bruchweiler und Hinzerath. Eine PKW-Fahrerin befuhr mit ihrem PKW die L 159 aus Richtung Bruchweiler in Richtung Hinzerath. Ihr entgegen kam ein Pkw-Fahrer mit seinem PKW, also aus Rtg. Hinzerath..

Auf der dortigen geraden Stecke, aus Richtung Bruchweiler gesehen im ersten Drittel der L 159 in Rtg. Hinzerath gesehen, kam es  im Begegnungsverkehr zum Frontalzusammenstoß beider PKW. Wer für die Verursachung des Unfalles verantwortlich ist derzeit noch nicht geklärt.

Beide Personen PKW-Fahrerin und PKW-Faher wurden schwer verletzt ins Krankenhaus Idar-Oberstein verbracht, wobei der PKW-Fahrer mittels Rettungshubschrauber dorthin geflogen werden musste. An beiden PKW entstand vermutlich Totalschaden.

Nähere Einzelheiten sind derzeit noch nicht bekannt. Die L 159 ist momentan noch gesperrt zur Unfallaufnahme und Spurensicherung. Nach Abschluss der Maßnahmen vor Ort wird die Sperrung aufgehoben. Dies wird im Laufe des späten Vormittags erfolgen können.