Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Hunsrückhöhenstraße

Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Hunsrückhöhenstraße

Eine 50-jährige Motorradfahrerin  ist am 14. Oktober auf der B327 (Hunsrückhöhenstraße) zu Fall gekommen. Die Frau ist in einem kurvigen Abschnitt innerhalb der Gemarkung Immert in einer Rechtskurve vermutlich infolge einer nicht angepassten Geschwindigkeit gestürzt. Sie kippte mit dem Motorrad nach rechts ab und rutschte über die beiden Gegenfahrspuren hinweg. Dort prallte sie gegen die Schutzplanke und kam einige Meter danach zum Stillstand. Die Frau erlitt durch den Aufprall massive Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Trier verbracht.

Aufgrund der Unübersichtlichkeit der Unfallstelle wurden die deiden Wehren aus Immert und Thalfang zur Verkehrsregelung hinzugezogen.