„Silvesterfeuerwerk“ in Rheinhessen bei Zügen und Nachtbus Ingelheim

Pressemitteilung:
„Silvesterfeuerwerk“ in Rheinhessen bei Zügen und Nachtbus Ingelheim

RHEINHESSEN-NAHE. Wie ein „Silvesterfeuerwerk“ lässt sich das klare leicht zu merkenden Fahrplanangebot für Rheinhessen beschreiben, so der Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund. Der Rheinland-Pfalz-Takt sorgt dafür, dass in der Nacht von Silvester auf Neujahr für Partygänger und Feierfreudige ab Mainz stündlich drei Regionalbahnen ausschwärmen. Um 1.08, 2.08 und 3.08 Uhr fahren diese ab Mainz bis nach Worms, nach Alzey und über Ingelheim, Bingen und Gensingen bis nach Bad Kreuznach aus. Und von den drei Endpunkten Worms, Alzey und Bad Kreuznach fahren diese kurz nach 2 Uhr auf gleichem Weg wieder zurück nach Mainz. Nach der Ankunft kurz vor 3 Uhr in Mainz besteht dort ein Rundum-Anschluss um 3.08 Uhr in alle Richtungen. Auch von der nachts stündlich fahrenden S8 aus Wiesbaden und Frankfurt sowie vom Stadtverkehr Mainz bestehen Anschlüsse. Die Stadt Ingelheim sorgt dafür, dass der Ingelheimer Nachtbus 613 zwischen 1 und 4 Uhr in alle Stadtteile fährt. Er bietet damit Anschluss von allen Züge zwischen 0.38 und 3.08 Uhr ab Mainz.

Zur oberen Nahe besteht nach Idar-Oberstein mit der RB 33 um 0.38 Uhr ab Mainz und 1.17 Uhr ab Bad Kreuznach noch eine Verbindung. Auch der Spätzug um 23.07 Uhr ab Idar-Oberstein verkehrt über Bad Kreuznach, Bingen Hbf (Anschluss nach Koblenz), Ingelheim und erreicht Mainz um 0.54 Uhr mit Anschluss in alle Richtungen.

Auf den Buslinien ist an Fahrplan-Besonderheiten an Silvester zu beachten, dass auf allen Regionalbuslinien und den Stadtverkehren in Bingen und Idar-Oberstein die letzten Busse bereits am Nachmittag verkehren.

Die Züge und der Stadtverkehr Ingelheim und Bad Kreuznach hingegen fahren am 31. Dezember nach dem üblichen Sonntagsfahrplan – bis auf die drei  Regionalbahnlinien RB 34 (Baumholder – Idar-Oberstein), RB 35 (Bingen – Alzey – Worms) und RB 65 (Bingen – Bad Kreuznach – Alsenz – Kaiserslautern), auf denen die letzten Züge zwischen 17 und 19 Uhr unterwegs sind. Und auf der RB 44 entfällt noch die Fahrt um 0.08 Uhr nach Worms.

In der Nacht von Silvester auf Neujahr sind folgende Züge und Stadtverkehre für Feierfreudige auch nach Mitternacht noch unterwegs.

Der Ingelheimer Nachtbus 613 ist in der Silvesternacht zwischen 1 und 4 Uhr stündlich unterwegs. Die Südrunde nach Nieder-/Ober-Ingelheim und Großwinternheim wird um 1.05, 2.05 und 3.05 Uhr und Nordrunde nach Frei-Weinheim, Sporkenheim und Ingelheim-West wird um 1.35, 2.35 und 3.35 Uhr gefahren. Es besteht mit den Zügen ab Mainz um 0.38, 1.08, 2.08 und 3.08 Uhr Anschluss zum Ingelheimer Nachtbus.

Wer in Bingen Silvester feiert, kann mit Regionalbahnen ab Bingen Stadtbahnhof um 1.45, 2.45 und 3.45 Uhr nach Bad Kreuznach fahren sowie um 0.25 und 2.29 Uhr nach Mainz mit Anschluss Richtung Alzey und Worms. Nach Koblenz besteht um 0.22 Uhr mit dem RE 2 ab Bingen Hauptbahnhof eine letzte Verbindung.

Ab Bad Kreuznach kommt man um 1.18 Uhr über Kirn bis Idar-Oberstein und um 2.07 Uhr über Gensingen, Bingen Stadtbahnhof und Ingelheim bis Mainz.

Ab Alzey kommt man um 0.55 Uhr noch bis nach Kirchheimbolanden und um 2.03 Uhr über Wörrstadt und Nieder-Olm bis Mainz mit Anschluss in alle Richtungen.

Ab Worms besteht um 2.07 Uhr noch eine Verbindung über Oppenheim bis Mainz mit Anschluss in alle Richtungen dort.

Ins Mainzer Umland fahren nach Mitternacht ab Mainz die Buslinien 56 halbstündlich bis Wackernheim, die Linie 68 halbstündlich zwischen Budenheim und Hochheim und die Linien 66 halbstündlich bis Zornheim. Nach Nieder-Olm fährt die RB 31 Richtung Alzey stündlich bis 3.08 Uhr ab Mainz Hbf und die Straßenbahn ab Mainz Hbf um 3.03 hat am Mühldreieck Anschluss an Fahrt der Buslinie 66, die bis Nieder-Olm weiterfährt. Die RegioLinien 650 und 660 bieten in der Silvesternacht keine Zusatzfahrten.

Im Stadtverkehr Mainz und auf der Buslinie 6 Mainz - Wiesbaden wird bis 23 Uhr nach dem Sonntagsfahrplan gefahren. Nach einer Betriebspause wird ab 1 Uhr sind statt der Nachtlinien dann bis zum Morgen die Abendlinien 6, 50, 51, 52, 53, 54, 56, 57, 60, 61, 62, 64, 66, 68, 70, 76 alle 30 Minuten bis 4 Uhr und danach stündlich unterwegs.

Im Stadtverkehr Wiesbaden fahren nach Mitternacht die Nachtbuslinien nach 1 Uhr bis 4 Uhr alle 45 statt alle 90 Minuten und die Buslinien 1, 6 und 8 nach einem Sonderfahrplan.

Ab Wiesbaden verkehren nachts stündlich die S1 über Mainz-Kastel und die S8 über Mainz Hbf in und aus Richtung Frankfurt.

Infos und Fahrpläne beim RNN-Infotelefon unter 06132 – 78 96 22 und im Internet www.rnn.info

Neuste Bildergalerien