Metalldiebstahl aus Autohaus - Trierer Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Pressemitteilung:

Trier: Metalldiebstahl aus Autohaus - Trierer Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Zwei mutmaßliche Metalldiebe, die sich im Bereich eines Autohauses in Trier Nord bedient hatten, konnten durch Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Trier am Mittwochabend, 24. Januar, auf frischer Tat angetroffen und festgenommen werden.

Eine Sicherheitsfirma meldete gegen 21.15 Uhr den Alarm aus einem Trierer Autohaus in der Rudolf-Diesel-Straße. Kurz bevor sich die Tatverdächtigen mit ihrem Transportfahrzeug aus dem Staub machen wollten, wurden sie durch mehrere Streifenwagen der Polizeiinspektion Trier gestellt und vorläufig festgenommen. Im Fahrzeuginneren fanden die Beamten mehrere Fahrzeug- und Karosserieteile unterschiedlicher Autofabrikate.

Wie sich herausstellte hatten die Tatverdächtigen aus nicht verschlossenen Containern des nahegelegenen Autohauses mehrere gebrauchte bzw. schrottreife Fahrzeugteile entwendet. Gegen die beiden 29 Jahre alten Beschuldigten ist ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet worden. Woher die Fahrzeugteile der anderen Automarken stammen, wird zurzeit ermittelt.

Zeugen werden gebeten, sich telefonisch mit der Polizeiinspektion  Trier unter der 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.

Neuste Bildergalerien