Idar-Oberstein: Gefährdung des Straßenverkehrs unter Alkoholeinfluss

Gefährdung des Straßenverkehrs unter Alkoholeinfluss

Durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer wurde der PI Idar-Oberstein am 25.03.2018 gegen 05:45 Uhr ein grauer Ford Focus gemeldet, welcher in auffälliger Weise ohne Licht geführt wurde. Besagtes Fahrzeug nötigte darüber hinaus beim Auffahren auf die B 41 (im Bereich Nahbollenbach) einen in selbe Fahrtrichtung von hinten anfahrenden Fahrzeugführer eines Audi A3 zu einem Ausweichmanöver, umso einen Verkehrsunfall zu verhindern. Der gemeldet Fahrzeugführer konnte durch Einsatzkräfte der PI Idar-Oberstein in Oberstein festgestellt und einer Kontrolle unterzogen werden. Hierbei konnten Anzeichen eines Alkoholkonsums festgestellt werden, welche durch einen vor Ort durchgeführten Atemalkoholtest bestätigt wurden.

Daher wurde die Fahrerlaubnis des 18 jährigen Beschuldigten beschlagnahmt und die Fahrzeugschlüssel vorübergehend sichergestellt. Auf Grund der Alkoholisierung und der Fahrweise des Beschuldigten wurde gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet.

Die Polizei bittet die Zeugen, die Angaben zur Fahrweise des Fahrzeugs (grauer Ford Focus) machen können, insbesondere den Fahrer des ausgebremsten Audi A3, sich bei der Polizeiinspektion Idar-Oberstein unter 06781/561-0 zu melden.

Neuste Bildergalerien