Der Kulturpreis 2017 geht an die Kantorei Idar-Oberstein

Pressemitteilung:

Kulturpreis 2017 geht an die Kantorei Idar-Oberstein

Der Förderpreis für Kunst und Kultur der Stadt Idar-Oberstein für das Jahr 2017 wird an die Kantorei Idar-Oberstein verliehen. Das beschloss der Kulturausschuss in seiner jüngsten Sitzung.

Seit 2002 vergibt die Stadt Idar-Oberstein jährlich den Kulturpreis. Ziel des Förderpreises – der an Einzelpersonen und Gruppen verliehen werden kann – ist die Unterstützung und Initiierung der unterschiedlichsten künstlerischen und kulturellen Aktivitäten und Sparten. Er kann sowohl für herausragende künstlerische Leistungen als auch für besondere Verdienste bei der Heranbildung von Nachwuchskünstlern vergeben werden. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert, das Preisgeld wird von der Kreissparkasse Birkenfeld gesponsert.

In der Kulturausschuss-Sitzung am 11. Oktober 2017 wurden die in verschlossenen Umschlägen eingereichten Vorschläge den Ausschussmitgliedern eröffnet. Nach Beratung der Vorschläge beschloss der Ausschuss, dass der diesjährige Kulturpreis an die Kantorei Idar-Oberstein vergeben wird. Die Verleihung erfolgt im Rahmen des Neujahresempfangs am Sonntag, 14. Januar 2018.

Die Kantorei Idar-Oberstein wurde 1966 gegründet und feierte im vergangenen Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Seit 2011 leitet Kreiskantor Roland Lißmann den Chor mit derzeit rund 50 Sängerinnen und Sängern. Der Chor widmet sich in erster Linie der geistlichen Chormusik verschiedener Gattungen und Epochen und führt – meist in Kooperation mit Orchestern – regelmäßig große Werke geistlicher Musik wie Kantaten, Messen, Oratorien und Passionen auf. Außerdem werden in Zusammenarbeit mit kulturtreibenden Vereinen auch „weltliche“ Programme gestaltet. Darüber hinaus engagiert sich die Kantorei in der musikalischen Kinder- und Jugendarbeit – so wurde vor zwei Jahren ein neuer Kinderchor gegründet – und arbeitet auch mit Schulchören und –gruppen zusammen.

Bereits mehrfach trat die Kantorei zusammen mit anderen Chören und Orchestern im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz oder städtischen Veranstaltungsreihen auf. In besonderer Erinnerung ist vielen sicherlich die Mitwirkung bei der zweimaligen Aufführung von Carl Orffs „Carmina Burana“ zur Eröffnung des diesjährigen Theatersommers Idar-Oberstein.