Busse ersetzen Anfang März den Zugverkehr zwischen Baumholder und Heimbach (Nahe)

Schwellenwechsel auf der Strecke Heimbach (Nahe) - Baumholder
Schienenersatzverkehr vom 2. bis 4. März

Wegen Bauarbeiten an der Bahnstrecke zwischen Heimbach (Nahe) und Baumholder durch die RP Eisenbahn kommt es Anfang März ganztägig zu Einschränkungen auf der Regionalbahn-Linie RB 34. Vom 2. bis 4. März 2018 verkehrt deshalb ab Heimbach (Nahe) ein Schienenersatzverkehr Richtung Baumholder und zurück. Die Züge halten dafür außerplanmäßig in Heimbach (Nahe).

Die Ersatzbusse verkehren aufgrund der längeren Fahrzeiten bereits 6-8 Minuten vor der regulären Abfahrtszeit ab Baumholder. Im weiteren Fahrtverlauf werden die Haltestellen Ruschberg Ortsmitte, Heimbach Ort Bahnhof und Heimbach (Nahe) angefahren. Der Anschluss an den Zugverkehr in Heimbach (Nahe) nach Idar-Oberstein bzw. Kirn wird sichergestellt. In der Gegenrichtung erreichen die Busse die Endhaltestelle Baumholder Bahnhof 6 Minuten später.

Rollstühle und Kinderwagen können mit dem Ersatzverkehr nur eingeschränkt befördert werden.
Die Mitnahme von Fahrrädern im Ersatzverkehr ist leider nicht möglich.

Weitere Informationen zum Fahrplan erhalten Fahrgäste im Internet unter www.vlexx.de oder unter der vlexx-Hotline 06731 999 27 27. Ebenso sind die Baustellenfahrpläne in der elektronischen Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn und der Verkehrsverbünde abrufbar.