Bauarbeiten führen zu Einschränkungen auf den Bahnlinien RE 2, RB 33 und RB 35

Bauarbeiten führen zu Einschränkungen auf den Bahnlinien RE 2, RB 33 und RB 35

In der letzten Schulwoche vor den Osterferien (ab 16.03.2018, 20 Uhr) und in der ersten Osterferienwoche (bis 03.04.2018) kommt es durch Bauarbeiten zwischen Bingen und Gau-Algesheim zu zahlreichen Einschränkungen auf den vlexx-Linien RE 2 (Frankfurt/Main – Mainz), RB 33 (Idar-Oberstein – Mainz) und der RB 35 (Bingen – Worms).

RE 2 (Frankfurt/Main – Koblenz)

Der RE 2 ab Koblenz um 6:06 Uhr verkehrt montags bis freitags mit Zusatzhalten in Bingen Stadt und Gau-Algesheim bis Frankfurt. Die Zugleistung mit Regelabfahrtszeit um 20:06 Uhr ab Koblenz entfällt montags bis freitags im Zeitraum vom 19.03. bis 29.03.2018. Fahrgäste können auf die Zugleistung der MittelrheinBahn ausweichen.

Der Zug mit Abfahrt um 16:08 Uhr ab Frankfurt Hauptbahnhof verkehrt auf seinem Laufweg nur bis Gau-Algesheim. Fahrgäste mit dem Reiseziel Koblenz können in Mainz um 17:03 Uhr auf die MittelrheinBahn umsteigen und erreichen Koblenz 20 Minuten später.

RB 33 (Idar-Oberstein – Mainz)

Die beiden an Wochenenden über Bingen verkehrenden Spätzüge ab Mainz um 1:08 Uhr nach Bad Kreuznach und um 23:07 Uhr ab Idar-Oberstein in Richtung Mainz verkehren ohne Zwischenhalt zwischen Bad Kreuznach und Gau-Algesheim. Für entfallende Zwischenhalte verkehren Ersatzbusse zu abweichenden Zeiten ab Gau-Algesheim, Bingen bzw. Bad Kreuznach. 

RB 35 (Bingen – Worms)
Schülerverkehr sichergestellt

Die Züge können nicht bis Bingen Stadt fahren, sondern fahren ab Gensingen-Horrweiler weiter nach Gau-Algesheim und wenden dort. Es wird ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Bingen Stadt und Gensingen-Horrweiler Bahnhof eingerichtet. Die Busse verkehren zudem über die Rochus-Realschule in Bingen.

Bei einzelnen Zügen kommt es zusätzlich zu Verspätungen. Fahrgäste werden gebeten, die abweichenden Fahrzeiten bei ihrer Reiseplanung zu berücksichtigen.

Weitere Informationen zum Fahrplan erhalten Fahrgäste unter www.vlexx.de sowie unter der vlexx-Hotline 06731 / 999 27-27. Zudem sind die Baustellenfahrpläne in der elektronischen Fahrplanauskunft der Verkehrsverbünde RNN (www.rnn.info), RMV (www.rmv.de) und VRN (www.vrn.de) sowie bei der Deutschen Bahn (www.bahn.de) abrufbar.