7. Baumesse vom 16. bis 18. Februar in Idar-Oberstein

Baumesse Idar-Oberstein vom 16. bis 18: Februar: Die besten Partner, Ideen und Angebote fürs Renovieren, Sanieren und Bauen

Nach dem Winter wartet die beste Zeit zum Renovieren, Sanieren und Bauen. Vor dem traditionellen Frühjahrsputz sollten Interessierte sich also unbedingt auf der Baumesse vom 16. bis 18. Februar informieren, um die Planungen für Bau- und Modernisierungsvorhaben zu starten. Egal, ob frische Farben in die eigenen vier Wände gebracht werden soll oder die Wände noch gebaut werden müssen: Auf der Baumesse finden Sie die richtigen Ansprechpartner.

Mehr als 60 Aussteller bieten den Besuchern in der Idar-Obersteiner Messehalle vom 16. bis 18. Februar interessante Beratungs- und Einkaufsmöglichkeiten, die den Besuchern für jedes Projekt einen guten Überblick und individuell zugeschnittene Lösungen bieten.
Dabei setzt der Veranstalter weiter auf das Erfolgsrezept „Regionale Aussteller“, denn nur Betriebe aus dem nahen Umkreis können Aufträge nach der Messe schnell und unkompliziert abwickeln.

Nach der Eröffnung durch Bürgermeister Fritz Marx geht es am Freitag um 12 Uhr los.

Der Traum vom eigenen Haus, den Dreiviertel der Bevölkerung hegen, wird auch wegen der nach wie vor niedrigen Zinsen ein präsentes Thema der Baumesse sein. Besucher finden unter anderem Baustoffhändler, Anbieter von sogenannten Ausbauhäusern oder Fertighäusern in Holztafelbauweise, Finanzierungsberater sowie interessante Vorträge zur „Wohnraumförderung“ oder zum Thema „Einbruchschutz“.

Laut Studien verbringen Menschen 90% ihrer Lebenszeit im Inneren von Gebäuden. So gibt es gerade hier zahlreiche innovative Konzepte und Produkte, angepasst an die wachsenden Ansprüche an Klima und Behaglichkeit in Räumen. So können inzwischen Emissionen aller Art verhindert werden, die Geräuschdämmung wurde immer weiter optimiert, optischen Störquellen können ausgeschaltet oder die Luftqualität verbessert werden. Und das ganze natürlich nachhaltig, das bedeutet möglichst hohe Behaglichkeit unter minimalen Einsatz von Energie und Ressourcen. Informieren Sie sich bei zahlreichen Ausstellern, auf der Baumesse Idar-Oberstein findet Sich zu jedem Thema ein gut gelaunter Experte.

Das Sonderthema „Einbruchschutz“ wird in Halle 2 behandelt. Das Polizeipräsidium Trier räumt hier bei den zahlreichen Irrtümern über Einbrecher auf und zeigt unter anderem, wie Sie sich wirksam vor einem Einbruch schützen können. 40 % der Taten bleiben im Versuch stecken – nicht zuletzt wegen Sicherungen an Fenstern und Türen. Ergänzend dazu zeigen Fachfirmen der Region die dafür erforderlichen technischen Voraussetzungen und Konzepte. Vorträge und Live-Demonstrationen runden die Beratung kompetent ab.

Besucher können nicht nur von der fachlichen Beratung profitieren. Zu gewinnen gibt es einen „Modernisierungszuschuss“ in Höhe von 2000 Euro, der Sie bei der Verwirklichung des eigenen Bauvorhabens unterstützen soll, eine Teilnahmekarte für das Gewinnspiel erhalten alle Besucher.

Weitere Informationen telefonisch unter 06781 568 721 00 und www.baumesse-mio.de.